Jubiläumsschlachtfest der Feuerwehr Besenfeld

Die Schlachtplatte der Besenfelder Feuerwehr im Feuerwehrhaus war ein voller Erfolg. Der Verkauf der Schlachtplatte begann gegen 11 Uhr, neben der traditionellen Schlachtplatte wurden Schnitzel mit Pommes und Bratwürste angeboten. Viele Bürgerinnen und Bürger haben ihre Schlachtplatte abgeholt oder sich nach Hause liefern lassen. Erstmals in diesem Jahr sorgte der Musikverein Besenfeld über den Mittag für musikalische Unterhaltung.

Mit einer Gesangseinlage überraschten die Mitglieder der Feuerwehr Besenfeld die Gäste.

 

 

 

Zum Mittagessen besuchten der örtliche Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel, der Landtagsabgeordnete Norbert Beck und Bürgermeister Gerhard Müller das Jubiläumsfest im Besenfelder Feuerwehrhaus und informierten sich vor Ort über die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr in Seewald.

Bild von links: Ingrid Züfle, Kommandantin der Feuerwehr Seewald, Landtagsabgeordneter Norbert Beck, Bundestagsabgeordneter Hans-Joachim Fuchtel und Bürgermeister Gerhard Müller.

 

 

Die Jugendfeuerwehr Seewald hat Kuchen und Kaffee angeboten. Die in diesem Jahr wieder angebotene Barbecue-Schlachtplatte (Schweinefleisch aus dem Smoker) mit Krautsalat und Pommes war ebenfalls ein Erfolg. Viele befreundete Feuerwehren aus den Landkreisen Freudenstadt und Calw waren gekommen, um die Besenfelder Kameraden zu besuchen.

Ab 19.30 Uhr sorgte der „Hüttenorgler Roland Epting“ für musikalische Unterhaltung und tolle Stimmung an diesem Abend. Der Ausklang des Tages wurde in der traditionellen Feuerwehrbar ausgelassen gefeiert. Die Feuerwehr Besenfeld bedankt sich bei

Abteilungsversammlung der Feuerwehr Besenfeld:

Neueintritte, Verabschiedung und Berichte standen im Mittelpunkt, Bürgermeister und Kommandantin halten Grußworte

Seewald-Besenfeld. Die Feuerwehr-Abteilung Besenfeld zog bei ihrer Abteilungsversammlung im Feuerwehrhaus in Besenfeld Bilanz über das abgelaufene Jahr. Die Wehr hat zurzeit 32 aktive Mitglieder und vierzehn in der Alterswehr; es wurden 18 Übungen abgehalten. Unter den Gästen konnte Abteilungskommandant Martin Waidelich den Bürgermeister der Gemeinde Seewald, Gerhard Müller, begrüßen. Darüber hinaus waren auch Mitglieder der Besenfelder Alterswehr sowie die Gesamtkommandantin Ingrid Züfle der Einladung gefolgt.

Als erstes konnte Abteilungskommandant Martin Waidelich vier neue Mitglieder verpflichten: Amar Alaktaa hat erfolgreich den Grundlehrgang bestanden, Isabell Mihm und Mareike Sinn werden demnächst den Grundlehrgang besuchen und Walter Werner gehört jetzt der Besenfelder Feuerwehr wieder an.

Abteilungsversammlung 2018

Kommandant Martin Waidelich brachte das vergangene Jahr chronologisch in Erinnerung. Die Feuerwehr Besenfeld hatte elf Einsätze: Kaminbrand in Hochdorf, Pkw-Brand auf der B294 in Richtung Freudenstadt, Waldbrand Richtung Schönegründ, Flächenbrand im Morgental, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und verletzten Kindern auf der Freudenstädter Straße in Besenfeld, Schwelbrand beim Sägewerk Pfeifle, Fehlalarme der Brandmeldeanlage im Windpark Simmersfeld sowie ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B294 Kreuzung Schönegründ gehörten zu den Einsätzen im vergangenen Jahr.

In Sachen Fortbildung war die Wehr aus Besenfeld ebenfalls sehr engagiert. Florian Kappler hat erfolgreich den Maschinistenlehrgang bestanden. Es wurden Lehrgänge zur Atemschutzfortbildung in Altensteig erfolgreich absolviert. Martin Waidelich hob die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit der Seewälder Feuerwehr hervor und dankte der anwesenden Gesamtkommandantin Ingrid Züfle sehr herzlich dafür. Die

Bericht Kommandantin Ingrid Züfle

Kommandantin Ingrid Züfle berichtet über die Einsatze zu Beginn des neuen Jahres und appellierte an die Abteilung: „Besucht weiterhin die Übungen, Weiterbildungen und Lehrgänge, damit wir schlagkräftig sind und bleiben. Achtet auf eure Sicherheit im Einsatz, damit wieder alle gesund heim kommen.“

 

Bericht Thomas Frey

Der Vorsitzende der Alterswehr Besenfeld, Thomas Frey, nutzte die Abteilungsversammlung, um über die Aktivitäten der Alterswehr zu berichten. Seinen Kassenbericht verlas Patrick Rebstock, die beiden Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Andreas Züfle las das Protokoll der letztjährigen Abteilungsversammlung und den kameradschaftlichen Bericht der Abteilung vor.

Bericht Bürgermeister Gerhard Müller

 

Bürgermeister Gerhard Müller übernahm die Entlastung der Führungsriege und fand lobende Worte für die Besenfelder Wehr und die Führungsmannschaft.

 

 

Ehrung Dieter Zimehl Abteilung BesenfeldNach über 35 Jahren wurde Dieter Zimehl in die Alterswehr verabschiedet, als Dank hat er einen geschnitzten „St. Florian“ von seinen Feuerwehrkameraden erhalten. Am 1 Januar 1980 war Dieter Zimehl in die Feuerwehr eingetreten, 1983 absolvierte er den Sprechfunker- und den Gerätewartlehrgang, 1984 besuchte er den Lehrgang für Maschinisten und 1988 den Grund- sowie 1991 den Truppführerlehrgang. Ebenso besuchte Dieter Zimehl mit Erfolg den Gruppenführerlehrgang in Bruchsal und war von 1994 bis 1999 Kommandant der Feuerwehrabteilung Besenfeld, zuvor schon Stellvertretender Abteilungskommandant und von 1999 bis 2017 Stellvertretender Kommandant der Gesamtfeuerwehr Seewald.

Für das neue Jahr 2018 hat sich die Besenfelder Feuerwehr einiges vorgenommen. Die traditionelle Schlachtplatte findet am Samstag, 3. März 2018 im Feuerwehrhaus Besenfeld statt.

 

Schlachtplatte der Freiwilligen Feuerwehr Besenfeld

Am Samstag, 3. März 2018, findet wieder ab 11.00 Uhr die traditionelle Schlachtplatte der Freiwilligen Feuerwehr Besenfeld im Feuerwehrhaus (Gewerbestraße 17, im Gewerbegebiet Urnagold) statt. Die seit dreißig Jahren stattfindende Schlachtplatte hat seither einen festen Platz im Feuerwehrkalender gefunden.

Musikverein Besenfeld

Erstmals in diesem Jahr sorgt der Musikverein Besenfeld zwischen 11.00 und 14.00 Uhr für musikalische Unterhaltung. Neben der Schlachtplatte gibt es auch Schnitzel mit Pommes und Bratwürste. Aufgrund des großen Erfolges wird es in diesem Jahr wieder eine Barbecue-Schlachtplatte (Schweinefleisch aus dem Smoker) mit Krautsalat und Pommes geben. Die Jugendfeuerwehr verkauft am Nachmittag Kaffee und Kuchen.

Roland EptingFür die musikalische Unterhaltung am Abend sorgt der „Hüttenorgler Roland Epting“ mit guter Stimmung für Jung und Alt. Die Feuerwehrbar ist ab 21.00 Uhr geöffnet und lädt zum Verweilen ein. Die Freiwillige Feuerwehr Besenfeld lädt Bürger, Gäste und Feuerwehren der umliegenden Orte und Gemeinden sehr herzlich ein.

 

Jahresausflug der Feuerwehr Besenfeld führte ins Badische

Der Jahresausflug der Besenfelder Feuerwehr und der Alterskameraden führte in diesem Jahr ins benachbarte Badische. Treffpunkt für die Fahrt war das Feuerwehrhaus in Besenfeld, der Bus wurde mit Proviant und Getränken befüllt und schon ging die Fahrt um 7.30 Uhr über den Ruhestein in Richtung Ottenhöfen.

Gegen 8.45 Uhr trafen die 24 Teilnehmer an der Benz-Mühle direkt am Mühlenrundweg ein. Zunächst wurde die 170 Jahre alte Wassermühle besichtigt. Eindrucksvoll wurde die Mühle lediglich mit Wasserkraft in Gang gesetzt und die Funktion der Mühle vorgeführt. Anschließend folgte ein ausgiebiges Frühstück mit selbstgebackenen Holzofenbrot in der gemütlichen Bauernstube.

 Ausflug Feuerwehr Besenfeld-1

Frisch gestärkt begaben sich die Feuerwehrangehörigen auf den Mühlenrundweg. Eine landschaftlich beeindruckende Wanderung, immer wieder unterbrochen durch Schnaps und Mostbrunnen, bzw. private Getränkeverkaufsstellen. Es gab neben viel Schweiß gute Gespräche mit den Einheimischen und mit den Kameradinnen und Kameraden. Nach 5 km bergauf und bergab wurde das erste Ziel erreicht. Für geübte Wanderer gab es eine weitere Route mit 4 km Länge.

 

Ausflug Feuerwehr BesenfeldUm 17.00 Uhr erfolgte die Abholung in Ottenhöfen durch das Busunternehmen Bernd Lehmann und die Weiterfahrt an das Berggasthaus Kernhof in Seebach. Mit einem gemütlichen Abendessen wurde dieser gelungene Tag abgeschlossen. Für alle Teilnehmer war der Ausflug gut für die Kameradschaft mit sehr vielen interessanten Eindrücken.

 

Hochzeit von Feuerwehrkamerad Michael Züfle und seiner Frau Tanja

Bei schönem Wetter gaben sich Feuerwehrkamerad Michael und Tanja Züfle im Rathaus in Besenfeld das Ja-Wort. In Anwesenheit zahlreicher Feuerwehrkameraden, Verwandten und Freunde überbrachte der Abteilungskommandant Martin Waidelich die Glückwünsche der Feuerwehrabteilung Besenfeld und wünschte dem Paar für die gemeinsame Zukunft alles Gute.

Hochzeit Michael und Tanja ZüfleBeim Rathaus stand die Besenfelder Feuerwehr Spalier. Nach dem Löschen eines Modellhauses durch das Brautpaar, überreichten die Kameradinnen und Kameraden rote Rosen an das frisch vermählte Brautpaar.

 

Gruppen BIld HochzeitGruppenbild mit dem Brautpaar Michael und Tanja Züfle