Die Schlachtplatte der Freiwilligen Feuerwehr Besenfeld lockte viele Besucher an

Die Schlachtplatte der Besenfelder Feuerwehr am vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus war ein voller Erfolg. Mit dem Verkauf der Schlachtplatte begann gegen 11 Uhr das Schlachtfest. Viele Bürgerinnen und Bürger haben ihre Schlachtplatte abgeholt oder sich nach Hause liefern lassen.

 DSCI0018

 

 

 

 

 

 

Gegen Mittag konnte Abteilungskommandant Martin Waidelich den Kreisbrandmeister Frank Jahraus und den Landtagsabgeordneten Norbert Beck MdL, der mit Vertretern des CDU-Gemeindeverbandes Baiersbronn das Schlachtfest besuchte, begrüßen. Der örtliche Landtagsabgeordnete sprach beim Mittagessen mit Gesamtkommandantin Ingrid Züfle über aktuelle Themen der Feuerwehr. Bei dieser Gelegenheit hat Kommandantin Ingrid Züfle den Landtagsabgeordneten Norbert Beck für Sonntag, 17. Mai 2015 nach Seewald-Göttelfingen zur Einweihung eingeladen.

DSCI0015

 

 

 

 

 

 

Am Abend besuchte Bürgermeister Gerhard Müller mit seiner Familie, das Fest im Besenfelder Feuerwehrhaus. Viele befreundete Feuerwehren aus den Landkreisen Freudenstadt und Calw waren gekommen um die Besenfelder Kameraden zu besuchen. Gegen 19.30 Uhr sorgten die „Lausbuba“, für die musikalische Unterhaltung und gute Stimmung an diesem Abend. Der Ausklang des Tages wurde in der traditionellen Feuerwehrbar ausgelassen gefeiert.

Weitere Bilder vom Schlachtfest der Feuerwehr Besenfeld 2015:

DSCI0016DSCI0017DSCI0028DSCI0030DSCI0031DSCI0033DSCI0035DSCI0037DSCI0039

 

Schlachtplatte der Freiwilligen Feuerwehr Besenfeld

Am Samstag, 7. März 2015, findet die traditionelle Schlachtplatte der Freiwilligen Feuerwehr Besenfeld im Feuerwehrhaus (Gewerbestraße 17, im Gewerbegebiet Urnagold) statt. Neben der Schlachtplatte gibt es auch Schnitzel mit Pommes und Bratwürste. Die Jugendfeuerwehr verkauft Kaffee und Kuchen.

Lausbuba

Für die musikalische Unterhaltung am Abend sorgen die „Lausbuba“.

Ab 21.00 Uhr ist die Feuerwehrbar eröffnet.

Die Freiwillige Feuerwehr Besenfeld lädt Bürger, Gäste und Feuerwehren der umliegenden Orte und Gemeinden sehr herzlich ein.